»Wegen des enormen Bedarfs brauchen wir hoch-effiziente psychotherapeutische Behandlungsangebote, die gleichzeitig sehr wirksam sind und individuelle Patientenmerkmale berücksichtigen.«

Dr. André Wannemüller

Dr. André Wannemüller

Ruhr-Universität Bochum
Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit (FBZ)

Klinische Psychologie und Psychotherapie

Massenbergstraße 9-13
44787 Bochum

Telefon: +49 234 32 23106
E-Mail: Andre.Wannemueller@rub.de

Vita

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklung effizienter, hochstandardisierter und leicht zugänglicher expositionsbasierter Behandlungsformate bei  Angst- und angstverwandten Störungen.
  • Identifikation von (epi-)genetischen und anderen biologischen Markern sowie biologischen und psychologischen Moderatoren und Mediatoren hochstandardisierter, expositionsbasierter Angstbehandlungen
  • Identifikation von biologischen und psychologischen Mediatoren des Outcomes hochstandardisierter Angstbehandlungen
  • Erforschung von biologischen Korrelaten erfolgreicher expositionsbasierter Angstbehandlungen

Gegenwärtige und frühere akademische Positionen

  • Seit 2014: Anerkannter Supervisor im Rahmen des Weiterbildenden Studiengangs Psychotherapie der Ruhr-Universität-Bochum.
  • Seit WS 2012/13: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitseinheit für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Ruhr-Universität Bochum

Akademische und psychotherapeutische Qualifikationen | Weiterbildungen

  • Seit 2014: Anerkannter Supervisor im Rahmen des Weiterbildenden Studiengangs Psychotherapie der Ruhr-Universität-Bochum.
  • Seit WS 2012/13: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitseinheit für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Ruhr-Universität Bochum
  • Seit 2010: Psychotherapeut in eigener Praxis im Gesundheitszentrum Bochum sowie im Rahmen des Therapiezentrums für Zahnbehandlungsangst, einer Kooperation mit der Zahnklinik Bochum
  • Seit 2011:Referent an der Akademie Praxis und Wissenschaft. Fortbildungsakademie der Deutschen Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde. Curriculum: Psychosomatische Grundkompetenz
  • Seit 2008: Referent beim Arbeitskreis für Psychologie und Psychosomatik (AKPP) der Deutschen Gesellschaft für Zahn- Mund und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • 2011- 2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Wuppertal. Dort beteiligt an der Lehre im Bachelor- und Masterstudiengang sowie als Co-Supervisor an der Therapeutenausbildung
  • 2010: Referent an der Akademie für Fortbildung bei der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe
  • 2010: Externer Lehrauftrag im Rahmen des Curriculums des Bachelorstudiengangs an der Bergischen Universität Wuppertal; Veranstaltungstitel: „Klinisch-Psychologische Diagnostik“
  • 2008 – 2010: Lehrauftrag im Rahmen des Curriculums des Diplomstudiengangs für Klinische Psychologie an der Bergischen Universität Wuppertal; Veranstaltungstitel: „Verhaltenstherapeutische Standardmethoden“
  • 2007 – 03/2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Wuppertal. Beteiligt an Forschung und Lehr
Publikationen

Zeitschriftenartikel

Im Druck

  • Wannemüller, A. & Margraf, J. (in Druck). Ratgeber Phobische Störungen. Informationen für Betroffene und Angehörige. Göttingen: Hogrefe.

2021

  • Jöhren, H.-P., Brodowski, C., Fliegel, E., Wannemüller, A., Bürklein, S. & Enkling, N. (2021). The Hierarchical Anxiety Questionnaire – 20 Years of Experience in the Diagnosis of Dental Anxiety and Dental Phobia. A systematic Literature Search. Journal of Oral Health and Dental Science, 3(2), 1-12.
  • Wannemüller, A., Kumsta, R., Jöhren, H. P., Eley, T. C., Teismann, T., Moser, D., ... & Margraf, J. (2021). Genes in treatment: polygenic risk scores for different psychopathologies, neuroticism, educational attainment and IQ and the outcome of two different exposure-based fear treatments. The World Journal of Biological Psychiatry, 22(9), 699-712.

2020

  • Schaumburg, S., Schneider, S., Margraf, J., Kumsta, R., & Wannemüller, A. (2020). Genetik und Epigenetik in der Psychotherapie von Depression und Angststörungen. Verhaltenstherapie, 30(1), 60-71.
  • Totzeck, T., Teismann, T., Hofmann, S.G., von Brachel, R., Zhang, X.C., Wannemüller, A., Pflug, V., Margraf, J. (2020). Affective styles in panic disorder and specific phobia: Changes through cognitive behavior therapy and prediction of remission. Behavior Therapy, 51, 375- 385. DOI: 10.1016/j.beth.2019.06.006.
  • Teismann, T., Brailovskaia, J., Schaumburg, S., & Wannemüller, A. (2020). High place phenomenon: prevalence and clinical correlates in two German samples. BMC Psychiatry, 20(1), 1-7.
  • Teismann, T. & Wannemüller, A. (2020). "Ich habe da ein schlechtes Gefühl" Intuition im Umgang mit suizidalen Patienten. Suizidprophylaxe, 181, 20-28.
  • Thoma, P., Teismann, T., Wannemüller, A., Friedrich, S., Margraf, J., Schneider, S., & Suchan, B. (2020). Die Rolle der Klinischen Neuropsychologie im Rahmen der reformierten universitären Masterstudiengänge zur Vorbereitung auf das Staatsexamen Psychotherapie. Zeitschrift für Neuropsychologie, 31, 157-163.
  • Totzeck, C., Teismann, T., Hofmann, S. G., von Brachel, R., Pflug, V., Wannemüller, A., & Margraf, J. (2020). Loving-kindness meditation promotes mental health in university students. Mindfulness, 11(7), 1623-1631.
  • Wannemüller, A., Forkmann, T., Glaesmer, H., Juckel, G., Paashaus, L., Rath, D., ... & Teismann, T. (2020). The role of the 5‐HTTLPR polymorphism in acquired capability for suicide. Suicide and Life‐Threatening Behavior, 50(6), 1121-1126.
  • Wannemüller, A., Friedrich, S., Teismann, T., Suchan, B., Thoma, P., Margraf, J., & Schneider, S. (2020). Die berufsqualifizierende Tätigkeit im Studiengang klinische Psychologie und Psychotherapie. Verhaltenstherapie, 30(2), 170-177.
  • Wannemüller, A., Schaumburg, S., Tavenrath, S., Bellmann, A., Ebel, K., Teismann, T., ... & Margraf, J. (2020). Large-group one-session treatment: Feasibility and efficacy in 138 individuals with phobic fear of flying. Behaviour Research and Therapy, 135, 103735.

2019

  • Rayner, C, Coleman, JRI, Purves, KL, Hodsoll, J, Goldsmith, KA, Alpers, GW, Andersson, E, Arolt, V, Boberg, J, Bogels, S, Creswell, C, Cooper, P, Curtis, CJ, Deckert, J, Domschke, K, El Alaoui, S, Fehm, L, Fydrich, T, Gerlach, AL, Growcholewski, A, Hahlweg, K, Hamm, A, Hedman, E, Heiervang, E, Hudson, J, Johren, P, Keers, R, Kircher, T, Lang, T, Lavebratt, C, Lee, SH, Lester, K, Lindefors, N, Margraf, J, Nauta, M, Pane-Farre, C, Pauli, P, Rapee, RM, Reif, A, Rief, W, Roberts, SL, Schalling, M, Schneider, S, Silverman, WK, Ströhle, A, Teismann, T, Thastum, M, Wannemüller, A, Weber, H, Wittchen, HU, Wolf, C, Ruck, C, Breen, G & Eley, TC, 2019, 'A genome-wide association meta-analysis of prognostic outcomes following cognitive behavioural therapy in individuals with anxiety and depressive disorders', Translational psychiatry. DOI: 10.1038/s41398-019-0481-y
  • Roberts, S., Keers, R., Breen, G., Coleman, J.R.I., Jöhren, P., Kepa, A., Lester, K.J., Margraf, J., Schneider, S., Teismann, T., Wannemüller, A., Eley, T.C. Wong, C.C.Y. (2019). DNA methylation of FKBP5 and response to exposure-based psychological therapy. American Journal of Medical Genetics Part B: Neuropsychiatric Genetics, 180B, 150-158. DOI: 10.1002/ajmg.b.32650
  • Teismann, T & Wannemüller A. (2019). Guided Practice in der Verhaltenstherapie. Verhaltenstherapie. DOI: 10.1159/000496945
  • Wannemüller, A., Gruszka, P., Chwalek, S., Fröhlich, S., Mulders, M., Schaumburg, S., Schöttes, S., Wiederhold, S., Margraf, J. (2019). Large-Group One-Session Treatment: Feasibility in highly height fearful individuals and predictors of outcome. Frontiers in Psychology, 10, 2411. DOI: 10.3389/fpsyg.2019.02411.

2018

  • Adolph, D., Teismann, T., Forkmann, T., Wannemüller, A. & Margraf, J. (2018). High Frequency Heart Rate Variability: Evidence for a transdiagnostic association with suicidality. Biological Psychology, 138, 165-171. Doi: 10.1016/j.biopsycho.2018.09.006
  • Teismann, T., Brailovskaia, J., Totzeck, C., Wannemüller, A., & Margraf, J. (2018). Predictors of remission from panic disorder, agoraphobia and specific phobia in outpatients receiving exposure therapy: The importance of positive mental health. Behaviour Research and Therapy.
  • Wannemueller, A., Fasbender, A., Kampmann, Z., Weiser, K., Schaumburg, S., Velten, J., & Margraf, J. (2018). Large-Group One-Session Treatment: a Feasibility Study of Exposure combined with Applied Tension or Diaphragmatic Breathing in highly Blood-Injury-Injection fearful Individuals. Frontiers in Psychology, DOI: 10.3389/fpsyg.2018.
  • Wannemüller, A., Moser, D., Kumsta, R., Jöhren, H. P., & Margraf, J. (2018). The return of fear: variation of the serotonin transporter gene predicts outcome of a highly standardized exposure-based one-session fear treatment. Psychotherapy and psychosomatics, 87(2), 95-104.
  • Wannemüller, A.  Moser, D., Kumsta, R., Jöhren, H.P., Adolph, D. & Margraf, J. (2018). Mechanisms, Genes and Treatment: Experimental Fear Conditioning, the Serotonin Transporter Gene, and the Outcome of a Highly Standardized Exposure-based Fear Treatment. Behavior Research and Therapy, DOI: 10.1016/j.brat.2018.06.003
  • Velten, J., Bieda, A., Scholten, S., Wannemüller, A., & Margraf, J. (2018). Lifestyle choices and mental health: a longitudinal survey with German and Chinese students. BMC Public Health, 18:632. doi: 10.1186/s12889-018-5526-2

2017

  • Adolph, D., von Glischinski, M., Wannemüller, A. & Margraf, J. (2017). The influence of frontal alpha-asymmetry on the processing of approach- and withdrawal-related stimuli- A multichannel psychophysiology study. Psychophysiology, 1–16. DOI: 10.1111/psyp.12878
  • Roberts, S., Wong, C. Y., Breen, G., Coleman, J., DeJong, S., Jöhren, H.-P., Keers, R., Lee, S. H., Margraf, J., Schneider, S., Teismann, T., Wannemüller, A., Lester, K. J., & Eley, T. C. (2017). Genome-wide expression and response to exposure-based psychological therapy for anxiety disorders. Translational psychiatry, 7(8), e1219.

2016

2015

Davor:

Buchbeiträge

2012

 

Buchkapitel:

  • Wannemüller, A. (im Druck). Spezifische Phobien. In J. Margraf & S. Schneider (Hrsg.). Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 2: Störungen. Berlin: Springer.

 

Zeitschriftenartikel ohne Peer-Review:

 

Vorträge:

  • Wannemüller, A., Kumsta, R., Jöhren, Eley T., Breen, G & Margraf, J. (2019, Mai). Polygene Risikoscores als Moderatoren der Wirksamkeit einer hochstandardisierten, expositionsbasierten Angstbehandlung. 11. Workshopkongress und 37. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs. Erlangen
  • Wannemüller, A., Moser, D., Kumsta, R., Jöhren, H.-P., Adolph, D., & Margraf, J. (2017, September). The 5-HTTLPR genotype, fear and extinction learning and the outcome of exposure-based one-session fear treatments. 47th. Annual Congress of the European Association of Cognitive and Behavioural Therapies (EABCT). Ljubiljana, Slovenia.
  • Wannemüller, A. & Margraf, J. (2016, Mai). Modeling- und Coping-basierte Expositionsbehandlungen in Großgruppenformaten –Eine Machbarkeitsuntersuchung–. 34. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs. Bielefeld.
  • Wannemüller, A. (2015, Oktober). Keine Angst vor Angstpatienten. Herbstsymposium der ÖGZMK Steiermark. Leibnitz, Österreich.
  • Wannemüller, A., Margraf, J., Busch, M., Grönemeyer, D., Jöhren, H.-P., Zlomuzica, A. & Suchan, G. (2015, Mai). Neurofunktionelle Effekte einer kognitiv-verhaltenstherapeutischen Kurzintervention bei Zahnbehandlungsphobie. 33. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs. Dresden.
  • Wannemüller, A., Busch, M., Adolph, G., Zlomuzica, A., Suchan, B., Margraf, J. & Jöhren, P. (2014, November). Zahnbehandlungsangst – Zahnbehandlungsphobie Erkennen, Behandeln, differentialdiagnostische Abgrenzung. Deutscher Zahnärztetag 2014. Frankfurt am Main.
  • Wannemüller, A. & Margraf, J. (2014, September). Expositionsbehandlung und Aversive Konditionierung in der Großgruppe. Eine Machbarkeitsstudie mit spinnenängslichen Probanden. 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Bochum.
  • Wannemüller, A. & Margraf, J. (2014, September). Large Group Exposure Treatment and Aversive Conditioning: A Feasibility Study in Spider Phobic Subjects. 44th. Annual Congress of the European Association of Cognitive and Behavioural Therapies (EABCT). The Haag, The Netherlands.
  • Wannemüller, A., Sartory, G. & Margraf, J. (2014, Juli). Expositionstherapie bei Ängsten: Wirksame und praktikable Umsetzung am Beispiel der Zahnbehandlungsphobie- und Spinnenphobiebehandlung. Lübeck.
  • Wannemüller, A., Suchan, B., Adolph, D., Busch, M., Zlomuzica, A., Jöhren, P. & Margraf, J. (2014, Mai). Wirksamkeit von KVT bei Zahnbehandlungsphobie - Subjektive, verhaltensmäßige und physiologische Befunde. 32. Symposium der Fachgruppe für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Braunschweig.
  • Wannemüller, A., Jöhren, P. & Sartory, G. (2011, Oktober). Therapeutische Interventionen bei Zahnbehandlungsphobie. Workshop auf dem 7. Jahreskongress Psychotherapie des Hochschulverbundes Psychotherapie NRW und der Psychotherapeutenkammer NRW. Bochum.
  • Wannemüller, A., Parastar, S., Sartory, G. & Jöhren, P. (2011, Februar). 23. Jahrestagung des Arbeitskreises für Psychologie und Psychosomatik (AKPP) der Deutschen Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK). Koblenz.
  • Wannemüller, A., Sartory, G. & Jöhren, P. (2010, Mai). Zahnbehandlungsphobie: Kognitive Verhaltenstherapie vs. Hypnose vs. ITN vs. medikamentöse Sedierung – Eine longitudinale Untersuchung - . Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie und des Arbeitskreises für Oralpathologie und Oralmedizin. Bad Homburg.
  • Wannemüller, A. Jöhren, P. & Sartory, G. (2010, Oktober). Therapeutische Interventionen bei Zahnbehandlungsphobie. Workshop auf dem 6. Jahreskongress Psychotherapie des Hochschulverbundes Psychotherapie NRW und der Psychotherapeutenkammer NRW. Bochum.
  • Wannemüller, A., Jöhren, P. & Sartory, G. (2009, September). Therapeutische Interventionen bei Zahnbehandlungsphobie – Ein praxisorientierter Vergleich 21. Jahrestagung des Arbeitskreises für Psychologie und Psychosomatik (AKPP) der Deutschen Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK). Wiesbaden.
  •  

Poster:

  • Schaumburg, S., Adolph, D. & Wannemüller, A. (2019, Mai). Extinktions- und Sicherheitssignallernen in Abhängigkeit von phylogenetischer Furchtrelevanz und individueller Furchtausprägung. 11. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie und 37. Syposium der Fachgruppe Klinische Psychologie der DGPs, Erlangen, Deutschland
  • Wannemüller, A., Jöhren, H.P. & Margraf, J. (2016, Juni). Coping-based Exposure in Large Groups: A Feasibility Study in Highly Dental Fearful Individuals. 8th World Congress of Cognitive and Behavioural Psychotherapy, Melbourne, Australia
  • Wannemüller, A. & Margraf, J. (2016, Juni). Modelled Exposure in Large Groups: A Feasibility Study in Highly Spider Fearful Individuals. 8th World Congress of Cognitive and Behavioural Psychotherapy, Melbourne, AustraliaWannemüller, A., Sartory, G., Elsesser, K., Lohrmann, T. & Jöhren, P. (2014, November) Intra- and Cross-Modal Startle and Heart-Rate Response in Dental Phobia. 48th Annual Convention of the Association for Behavioral and Cognitive Psychotherapy (ABCT). Philadelphia, USA.
  • Wannemüller, A. & Margraf, J. (2014, November). Effects of a Brief Cognitive-Behavioral Training in Dental Phobia: Treatment Outcome and 6-Months Follow-Up. Annual Convention of the Association for Behavioral and Cognitive Psychotherapy (ABCT). Philadelphia, USA.
  • Adolph, D., Teismann, T., Wannemüller, A. & Margraf, J. (2014, September). Die Bochumer Dreiebenen Diagnostik. 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Bochum.
  • Adolph, D., Teismann, T., Wannemüller, A. & Margraf, J. (2014, September). Die Bochumer Dreiebenen Diagnostik. 40. Tagung Psychologie und Gehirn der Fachgruppe für Biologische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Lübeck.
  • Wannemüller, A., Busch, M., Adolph, D., Zlomuzica, A., Suchan, B. & Margraf, J. (2014, Juli). Peripher- und neurophysiologische Effekte einer kognitiv-verhaltenstherapeutischen Kurztherapie bei Zahnbehandlungsphobie. 40. Tagung Psychologie und Gehirn der Fachgruppe für Biologische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Lübeck.
  • Wannemüller, A., Sartory, G., Elsesser, K., Lohrmann, T. & Jöhren, P. (2013, September). Intra- and Cross-Modal Fear Potentiation of theAcoustic Startle Response in Dental Phobia. 43rd. Annual Congress of the European Association of Cognitive and Behavioural Therapies (EABCT). Marrakech, Morocco.
  • Wannemüller, A., Sartory, G. Elsesser, K. Lohrmann, T. & Jöhren, P. (2013, Mai). Die affektmodulierte Schreckreaktion bei Zahnbehandlungsphobie. 8. Workshopkongress und 31. Symposium der Fachgruppe für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Trier.
  • Wannemüller, A., Sartory, G. & Jöhren (2011, September). Wirksamkeit von Stressimpfungstraining, Hypnose und Vollnarkose bei Zahnbehandlungsphobie. 13. Kongress der deutschen Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation. Luxemburg, Luxemburg.
  • Wannemüller, A., Sartory, G. & Jöhren (2009, Mai). Wirksamkeit von Stressimpfungstraining, Hypnose und Vollnarkose bei Zahnbehandlungsphobie -Eine Feldstudie–. 6. Workshopkongress und 27. Symposium der Fachgruppe für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) Zürich, Schweiz.
  • Wannemüller, A., Sartory, G. & Jöhren (2008, Mai). Wirksamkeit von Angstbewältigungstraining, Hypnose und Vollnarkose bei Zahnbehandlungsphobie – Erste Ergebnisse einer Feldstudie -. 26. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Potsdam.

 

Preise/ Auszeichnungen/ Grants:

  • Early Career Award 2016 der 'Behavior Research and Therapy',
    für den Artikel “Psychophysiological reactivity of currently dental phobic-, remitted dental phobic- and never-dental phobic individuals during exposure to dental-related and other affect-inducing materials”
    Ko-Autoren des Artikels sind:
    Dirk Adolph, Hans-Peter Jöhren, Simon E. Blackwell und Jürgen Margraf.
  • Reiseförderung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) zum Besuch des 8th World Congress of Behavioral and Cognitive Therapies in Melbourne, Australien.
  • Beste Evaluation der Lehre an der Fakultät für Psychologie: Bestes Bachelorseminar (WS 2015/2016).
  • Gewinn des Tagungspreises für den besten Kurzvortrag auf der Jahrestagung des Arbeitskreises für Psychologie und Psychosomatik in der Zahnheilkunde, Wiesbaden (2009).
  • Reiseförderung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) zum Besuch des 43. jährlichen Congress der European Association of Cognitive and Behavioural Therapies (EABCT) in Marrakech, Morocco.

 

Sonstige:

  • Mandat der DGPs für das S3-Leitlinienvorhaben 083-020 „Zahnbehandlungsangst beim Erwachsenen“.
  • Wannemüller A. (2012). Zeitschrift für klinische Psychologie und Psychotherapie, 41, 61-62. (Rezension: Mühlberger, A. & Herrmann, M. J. [2011]. Strategien für entspanntes Fliegen. Ein Selbsthilfeprogramm zur Bewältigung von Flugangst. Göttingen: Hogrefe.)

Zurück →