Wichtige Patienteninformationen

Erwachsene wie auch Kinder und Jugendliche können kurzfristig in Krisen geraten, die zu Gefühlen der Hilflosigkeit und Überlastung bis hin zur Hoffnungslosigkeit führen. Mit dem Krisendienst bieten wir Betroffenen zeitnahe Unterstützung.

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder suchen Hilfe in einer akuten Krisensituation? Dann zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen auf einen Blick.

Termine und Sprechzeiten

Kinder & Jugendliche
Standort Bochum
Unsere Telefonsprechzeiten

Mo und Di 16 – 18 Uhr
Mi keine Sprechzeit
Do 10 – 13 Uhr
Fr 10 – 13 Uhr
unter der Telefonnummer: +49 234 32 28 178

E-Mail

ambulanz-kjp@rub.de

Außerhalb der Sprechzeiten hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie gerne zurück.

Mehr Informationen: hier

Das Angebot richtet sich nicht an Kinder und Jugendliche, die den Eindruck haben, kurz vor einem Suizidversuch bzw. Suizid zu stehen. Wenden Sie sich in einem solchen Fall bitte umgehend an den Notdienst (112) oder an eine notfallaufnehmende kinder- und jugendpsychiatrische Klinik. In Bochum ist dies für Kinder und Jugendliche das

VALEARA Bochum -
Zentrum für Seelische Gesundheit
Axtstraße 33
44879 Bochum

erreichbar montags bis freitags von 7.30 bis 16.30 Uhr unter Tel.: +49 234 41 83 75 sowie in Notfällen täglich ab 16.30 Uhr unter Tel.: +49 234 41 83 03.

Mehr Informationen zur Ambulanz für Kinder und Jugendliche: hier

Erwachsene

Ambulante psychotherapeutische Hilfe für Erwachsene erhalten Sie in unserer Hochschulambulanz in der Bochumer Innenstadt sowie in unserer Außenstelle in Hattingen.

Standort Bochum
Unsere Telefonsprechzeiten:

Mo bis Do von 9.30 – 13 Uhr
unter der Telefonnummer: +49 234 32 27 788

E-Mail

zpt-ambulanz@rub.de

Außerhalb der Sprechzeiten hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie gern zurück.

Mehr Informationen zur Ambulanz für Erwachsene: hier

Standort Hattingen
Unsere Telefonsprechzeiten:

Dienstag bis Freitag von 12 bis 13 Uhr
unter Tel.: +49 2324 38 96 777

E-Mail

zpt-hattingen@rub.de

Das Angebot richtet sich nicht an Menschen, die den Eindruck haben, kurz vor einem Suizidversuch bzw. Suizid zu stehen. Wenden Sie sich in einem solchen Fall bitte umgehend an den Notdienst (112) oder an eine notfallaufnehmende psychiatrische Klinik. In Bochum sind dies entweder das

LWL-Universitätsklinikum
Alexandrinenstraße 1
44791 Bochum-Zentrum
Tel. +49 234 50 770

oder das


Martin-Luther-Krankenhaus
Voedestraße 79
44866 Bochum-Wattenscheid
Tel. +49 2327 650

Unsere Adressen

FBZ – Forschungs- und
Behandlungszentrum für
psychische Gesundheit

Bochumer Fenster
Massenbergstraße 9 – 13
44787 Bochum

Standort Hattingen
Essener Straße 31
45529 Hattingen

Lehrambulanz

Die Lehrambulanz ist ein Teil des Forschungs- und Behandlungszentrums für psychische Gesundheit der Ruhr-Universität Bochum. In unserer Arbeit verknüpfen wir psychotherapeutische Behandlung nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen ganz eng mit der Lehre und Ausbildung zukünftiger Psychotherapeut:innen im Masterstudiengang Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie. Deshalb werden unsere Masterstudierenden aktiv in die Behandlung von Patient:innen über die Lebensspanne mit einbezogen. Gemeinsam mit unseren erfahrenen approbierten Psychotherapeut:innen können wir so neue Versorgungsstrukturen schaffen und das Psychotherapie-Angebot des FBZ um neue Behandlungs- und Präventionsformate erweitern.

Unsere Therapien basieren auf den Ergebnissen jahrelanger Forschung in den Bereichen Psychotherapie und Prävention. Um zu überprüfen, ob unsere Behandlungen wirken, führen wir regelmäßige wissenschaftlich angeleitete Evaluationsstudien durch. Ebenso wie die Psychotherapie aus der Forschung heraus entwickelt wird, fließen die Erfahrungen aus unseren Psychotherapien in neue Forschungsprojekte ein.

Zusammengefasst: In der Lehrambulanz werden psychotherapeutische Behandlungen auf aktuellem wissenschaftlichen Erkenntnisstand durch erfahrene, ausgebildete Psychotherapeut*innen durchgeführt, welche durch ein Behandler-Team von Studierenden unterstützt werden.

Behandlungsformate

Fallseminar

In diesem Behandlungsformat werden Kinder, Jugendliche oder Erwachsene durch ein Team von zehn Studierenden unter Leitung eines/r approbierten Psychotherapeut*in behandelt. Jede Woche wird eine Person aus dem Team die Sitzung vorbereiten und anleiten. Während der Sitzung steht zusätzlich das gesamte Team zur Verfügung, um einzelne Behandlungsbausteine genau auf die Bedürfnisse der Patient:innen anzupassen. Die Behandlung beginnt mit einem Erstgespräch. Es folgt eine kurze Diagnostikphase, in der wir das Problem genau verstehen wollen, um die Behandlung individuell anzupassen.

Das Behandlungsangebot beginnt zu einem festen Zeitpunkt (April oder Oktober) und findet dann in der Regel als wöchentlicher Termin (50 Minuten) über einen Zeitraum von circa 12 Wochen statt.

Lehrassistenz

In diesem Behandlungsformat werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch ein Trio bestehend aus zwei Studierenden unter Leitung eines/r approbierten Psychotherapeut*in behandelt. Die Behandler*innen werden im Wechsel die Sitzung vorbereiten und anleiten. Während der Sitzung stehen alle Behandelnden zur Verfügung, um einzelne Behandlungsbausteine genau auf die Bedürfnisse der Patient:innen anzupassen. Die Behandlung beginnt mit einem Erstgespräch. Es folgt eine kurze Diagnostikphase, in der wir das Problem genau verstehen wollen, um die Behandlung individuell auszurichten.
Das Behandlungsangebot kann zu drei Zeitpunkten im Jahr beginnen (Juli, November oder ) und findet dann in der Regel als wöchentlicher Termin (50 Minuten) über einen Zeitraum von circa 15 Wochen statt, in denen mindestens 12 Therapiesitzungen durchgeführt werden.

Teilnahme
Bei Interesse an Teilnahme kontaktieren sie uns gerne per Mail oder Telefon. In einem persönlichen Vorgespräch klären wir gerne mit Ihnen, ob und welches der Formate für Sie passend ist.

Kontakt
Forschungs- & Behandlungszentrum für psychische Gesundheit
Lehrambulanz
Leitung: Prof. Dr. Silvia Schneider
Ambulanzleitungen: Michael W. Lippert, Melanie Wieschmann, Katharina Sommer
Massenbergstraße 9 - 13
44787 Bochum

7. Etage (Eingang 11 Büroturm/Süd)
Telefon: 0234 32 19761
Dienstags, 12 - 13 Uhr
Mail: klipsylehrambulanz@rub.de