Wichtige Patienteninformationen

Erwachsene wie auch Kinder und Jugendliche können kurzfristig in Krisen geraten, die zu Gefühlen der Hilflosigkeit und Überlastung bis hin zur Hoffnungslosigkeit führen. Mit dem Krisendienst bieten wir Betroffenen zeitnahe Unterstützung.

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder suchen Hilfe in einer akuten Krisensituation? Dann zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen auf einen Blick.

Termine und Sprechzeiten

Kinder & Jugendliche
Standort Bochum
Unsere Telefonsprechzeiten

Mo und Di 16 – 18 Uhr
Mi keine Sprechzeit
Do 10 – 13 Uhr
Fr 10 – 13 Uhr
unter der Telefonnummer: +49 234 32 28 178

E-Mail

ambulanz-kjp@rub.de

Außerhalb der Sprechzeiten hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie gerne zurück.

Mehr Informationen: hier

Das Angebot richtet sich nicht an Kinder und Jugendliche, die den Eindruck haben, kurz vor einem Suizidversuch bzw. Suizid zu stehen. Wenden Sie sich in einem solchen Fall bitte umgehend an den Notdienst (112) oder an eine notfallaufnehmende kinder- und jugendpsychiatrische Klinik. In Bochum ist dies für Kinder und Jugendliche das

VALEARA Bochum -
Zentrum für Seelische Gesundheit
Axtstraße 33
44879 Bochum

erreichbar montags bis freitags von 7.30 bis 16.30 Uhr unter Tel.: +49 234 41 83 75 sowie in Notfällen täglich ab 16.30 Uhr unter Tel.: +49 234 41 83 03.

Mehr Informationen zur Ambulanz für Kinder und Jugendliche: hier

Erwachsene

Ambulante psychotherapeutische Hilfe für Erwachsene erhalten Sie in unserer Hochschulambulanz in der Bochumer Innenstadt sowie in unserer Außenstelle in Hattingen.

Standort Bochum
Unsere Telefonsprechzeiten:

Mo bis Do von 9.30 – 13 Uhr
unter der Telefonnummer: +49 234 32 27 788

E-Mail

zpt-ambulanz@rub.de

Außerhalb der Sprechzeiten hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie gern zurück.

Mehr Informationen zur Ambulanz für Erwachsene: hier

Standort Hattingen
Unsere Telefonsprechzeiten:

Dienstag bis Freitag von 12 bis 13 Uhr
unter Tel.: +49 2324 38 96 777

E-Mail

zpt-hattingen@rub.de

Das Angebot richtet sich nicht an Menschen, die den Eindruck haben, kurz vor einem Suizidversuch bzw. Suizid zu stehen. Wenden Sie sich in einem solchen Fall bitte umgehend an den Notdienst (112) oder an eine notfallaufnehmende psychiatrische Klinik. In Bochum sind dies entweder das

LWL-Universitätsklinikum
Alexandrinenstraße 1
44791 Bochum-Zentrum
Tel. +49 234 50 770

oder das


Martin-Luther-Krankenhaus
Voedestraße 79
44866 Bochum-Wattenscheid
Tel. +49 2327 650

Unsere Adressen

FBZ – Forschungs- und
Behandlungszentrum für
psychische Gesundheit

Bochumer Fenster
Massenbergstraße 9 – 13
44787 Bochum

Standort Hattingen
Essener Straße 31
45529 Hattingen

»Die Diagnostik psychischer Störungen erfordert ein verantwortungsvolles und evidenzbasiertes Vorgehen.«

Gabriel Bonnin, M.Sc.

Gabriel Bonnin, M.Sc.

Portrait – Gabriel Bonnin

Ruhr-Universität Bochum
Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit (FBZ)
Klinische Kinder- und Jugendpsychologie

Massenbergstraße 9-13
44787 Bochum

Telefon: 49 234 32 21753
E-Mail: gabriel.bonnin@rub.de

Vita

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Diagnostik psychischer Störungen und mentaler Gesundheit (v.a. psychodiagnostische Interviews, Dissemination evidenzbasierter diagnostischer Methoden, diagnostische Fehlentscheidungen, Heuristiken, optimale Cut-Offs)
  • Langfristige Wirksamkeit und transgenerationale Effekte von Psychotherapie

Gegenwärtige und frühere akademische Positionen

  • Seit 2023: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Standort Bochum / Marburg des Deutschen Zentrums für psychische Gesundheit (DZPG)
  • Seit 2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Klinische Kinder- und Jugendpsychologie (Prof. Dr. Silvia Schneider), Ruhr-Universität Bochum
  • 2018: Wissenschaftliche Hilfskraft, Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie (Prof. Dr. Jürgen Margraf), Ruhr-Universität Bochum
  • 2017 – 2018: Wissenschaftliche Hilfskraft, AG Neuronale Plastizität (Prof. Dr. M. Tegenthoff), Universitätsklinikum Bergmannsheil, Bochum

Akademische und psychotherapeutische Qualifikationen | Weiterbildungen

  • Seit 2020: Doktorand am Lehrstuhl für klinische Kinder- und Jugendpsychologie (Prof. Dr. Silvia Schneider), Fakultät für Psychologie, Ruhr-Universität Bochum
  • Seit 2019: Weiterbildung zum psychologischen Psychotherapeuten (Fachkunde Verhaltenstherapie) am Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit, Fakultät für Psychologie, Ruhr-Universität Bochum.
  • 2016 - 2019 M.Sc. Klinische Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2012 - 2015 B.Sc. Psychologie an der MLU Halle-Wittenberg

Forschungsprojekte

  • 2020 - 2022 Diagnostik Skills Online lernen – DiSkO
  • 2022 - 2023 Bochum Optimism and Mental Health – BOOM
  • DZPG BO3: Transgenerational psychotherapy: boosting family strengths
  • DZPG BO6: Mechanisms of lasting efficacy: sustainability of psychotherapy
  • DZPG Infrastructure Psychotherapy Research
Publikationen

Buchbeiträge

  • Bonnin, G., Kröber, S., & von Brachel, R. (2024). Die Klassifikation psychischer Störungen mit diagnostischen Interviews. In Teismann, T., Thoma, P., Taubner, S, Wannemüller, A., & von Sydow, K. (Hrsg.), Klinische Psychologie und Psychotherapie: Ein verfahrensübergreifendes Lehr- und Lernbuch. Göttingen: Hogrefe.
  • Bonnin, G., Buys, P., & von Brachel, R. (2024). Diagnostische Interviews bei psychischen Störungen. In Markowetz, R., Hennemann, T., Hövel, D., & Casale, G. (Hrsg.), Handbuch Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung: Grundlagen – Spezifika – Handlungswissen – Arbeitsbereiche Lernfelder – Fachdidaktik – Professionalisierung – Forschung. Weinheim: Beltz.

Zeitschriftenartikel

  • Kröber, S., Bonnin, G., Schneider, S., Merz, R., Hirschfeld, G., Hötzel, K., Lewer, M., & von Brachel, R. (2023). Therapists’ prototypes of common mental disorders – an empirical identification. Psychiatry Research Communications. 3 (4), 100144. https://doi.org/10.1016/j.psycom.2023.100144.

Expertisen

  • von Brachel, R., & Bonnin, G. (2023). Digitales psychodiagnostisches Interview für die Mental-Health-Surveillance (MHS). Robert-Koch-Institut.

Konferenzbeiträge

  • Bonnin, G., Kröber, S., Schneider, S., & von Brachel, R. (2022). Learning Diagnostic Skills Online – Evaluation of a blended learning course in a multicenter randomized controlled trial [Open Paper Presentation]. 52nd Congress of the European Association of Behavioral and Cognitive Therapy (EABCT), Barcelona, Spain.

    Schönfeld, R., Bonnin, G., Täumer, E., & Leplow, B. (2016). Therapieevaluation von Aktivitätsaufbau im Alltag mit Schrittzählern und Smartphone-basierten Stimmungsprotokollen [Freie Vorträge]. 15. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation (DGVM), Mainz, Deutschland.

← Zurück zur Team-Übersicht